Grüne Soul-Pasta: Tagliatelle mit Blattspinat an Frischkäse-Weinsoße

Es gibt eine Handvoll Dinge, die mich glücklich machen, wenn es mir eigentlich schlecht geht. Dazu zählt definitiv Pasta. Nudeln gehen eigentlich immer – in allen nur erdenklichen Variationen. Egal ob kalt oder warm, deftig oder süß, fertig gekauft oder selbst gemacht.

Diese Kreation ist an einem Tag entstanden, an dem es mir nicht so gut ging, ich aber schnell etwas Leckeres essen wollte, das meine Seele streichelt und mir wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Die Kombination aus frischem Blattspinat mit Frischkäse und Datteln ist in letzter Zeit mein Dauerbrenner. Alternativ funktioniert das auch sehr gut mit Ziegenfrischkäse und Mangold. Der deftig-feine Geschmack von Spinat in Verbindung mit dem cremigen Frischkäse und der süßen Note der Datteln sind einfach zum Niederknien.

DSC00721

Okay… ich will euch nicht länger auf die Folter spannen.

Für 1-2 Portionen der grünen Soul-Pasta benötigt ihr folgende Zutaten:

125g grüne Tagliatelle, 150g Blattspinat, 1 Frühlingszwiebel, 1 Stich Butter, 5 getrocknete Tomaten oder eine Handvoll frische Kirschtomaten (ich hatte leider keine frischen zur Hand und habe deshalb die getrockneten verwendet), 3 frische (oder getrocknete) Datteln, 3 EL Frischkäse natur, 50ml Weißwein, 1 EL Honig, Salz, Pfeffer

Und los geht’s:

Einen Topf mit Salzwasser für die Nudeln aufstellen und die Pasta darin al dente kochen.

Spinat gut waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Frühlingszwiebel und Datteln ebenfalls in Scheiben schneiden. Gemeinsam mit einem Stich Butter andünsten. Den Honig hinzufügen und kurz die restlichen Zutaten damit glasieren lassen. Dann die halbierten oder geviertelten Kirschtomaten hinzugeben. Mit dem Weißwein ablöschen. Den Frischkäse in die Pfanne geben und unter die Zutaten rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pasta abgießen, in die Spinatpfanne geben und alles vorsichtig miteinander vermengen. Je nach Konsistenz ggf. noch einen Schluck Weißwein hinzufügen. Die Soße sollte schön an der Pasta haften, aber nicht zu fest sein.

Bon appetit 🙂

DSC00735

Ein Gedanke zu „Grüne Soul-Pasta: Tagliatelle mit Blattspinat an Frischkäse-Weinsoße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s