Herbstliebe

Habt ihr auch das Gefühl, dass der Sommer nur so an uns vorbei geflogen ist? Wo ist bloß die ganze Zeit geblieben? Jetzt klopft der Herbst bereits laut an unsere Türen.

Aber wisst ihr was? Ich liebe diese ersten Tage, in denen sich der Herbst ankündigt, sehr. Wenn morgens, sobald man die Fenster öffnet, diese wunderbar kühle, frische Luft hineinströmt und einen wach küsst. Ich finde ja auch, dass man den Herbst riechen kann. Jedes Jahr warte ich aufs Neue auf diesen einen Tag, wenn es morgens nach Herbst riecht. Dann schließe ich meist die Augen und atme ganz bewusst und tief diesen tollen Duft ein. Kennt ihr ihn auch? Ich habe noch nie versucht ihn in Worte zu fassen, aber ich denke für mich riecht er nach Kühle, aber trotzdem nach Sonne. Nach Tau und Stille. Aber auch nach quierligem Marktgeschehen.

DSC03225

Vielleicht ahnt ihr es bereits. Ich bin ein richtiges Herbstkind. Möglicherweise liegt das daran, dass ich im Herbst geboren bin. Wer weiß… Viele meiner Bekannten und Freunde sind sehr melancholisch und traurig, wenn der Sommer sein Gehen ankündigt. Sie mögen den Herbst nicht. Aber mal ehrlich – wie kann man den Herbst nicht mögen? So viele bunte Farben. So viele kulinarischen Genüsse. Für mich bringt der Herbst eine ganz besondere Stimmung mit sich. Alles wird etwas ruhiger und gelassener. Und gemütlicher.

 

Für mich ist Herbst, wenn…

  • die Sonne in ihren betörendsten Goldtönen durch das bunte Herbstlaub blitzt.
  • es wieder Spaß macht, sich in der Bettdecke einzukuscheln.
  • man sich so richtig auf eine Tasse dampfenden Tees freut, die man fest mit den Händen umklammert, um die gesamte Wärme aufzusaugen.
  • ich überall bunte Kürbisse platzieren kann.
  • man langsam wieder die Holzvorräte aufstocken muss.
  • es in der Küche wieder etwas deftiger und gehaltvoller zugehen kann.
  • meine Herbstpflanzen ihr schönstes Gesicht zeigen.
  • der Nebel morgens so mystisch über die Felder wabert.
  • die Schokolade wieder besser schmeckt, weil ihre Temperatur nicht mehr kurz vorm Davonfließen ist.
  • der Gedanke an einen Sauna-Abend dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
  • es sich wieder gut anfühlt, sich in lange Klamotten zu hüllen und die Vorfreude auf die gefütterten Winterstiefel und den Lieblingskuschelpulli steigt.

 

Und natürlich auch, wenn man sich die ersten Gedanken über die Weihnachtszeit und den Winterurlaub macht 🙂

Auf was freut ihr euch am meisten, wenn es Herbst wird?

 

 

Ein Gedanke zu „Herbstliebe

  1. Pingback: Von buntem Laub und wärmenden Sonnenstrahlen | Abroad and Home

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s