Bratäpfel mit Honigquark-Nuss-Füllung

DSC04308Nach all den vielen und vor allem zahlreichen Leckereien der vergangenen Wochen befinde ich mich momentan in einer Phase, in der ich vor allem Lust auf einfache, leichte Sachen habe. Doch das Schmuddelwetter da draußen entfacht auf der anderen Seite auch mein Verlangen nach Seelenfutter. Und so habe ich etwas gegrübelt, bis mir die zündende Idee kam, mit was ich mich heute auf leichte und schnelle Weise verwöhnen könnte: Bratapfel aus dem Tontöpfchen.

DSC04298

Ihr müsst wissen, dass das eins jener Rezepte ist, das für mich durch und durch nach Kindheit schmeckt. Meine Mutter hat die Bratäpfel früher immer auf diese Weise zubereitet. Dabei hat sie nie ein richtiges, niedergeschriebenes Rezept gehabt. Und so ist das heute auch eine kleine Premiere. Denn für euch habe ich es jetzt mal schriftlich festgehalten.

Für 2 wundervoll duftende Bratäpfel benötigt ihr:

2 große Äpfel, 250 g Quark 20%, 1 EL Honig, 2 EL gemahlene Hasel- oder Walnüsse, ½ TL Zimt, 1 Ei, nach Belieben 1-2 EL in Rum eingelegte Rosinen

Heizt den Backofen auf 190 Grad vor.

Wascht die Äpfel und stecht die Kerngehäuse aus. Schlagt das Eiweiß steif, verrührt den Quark mit dem Eigelb und gebt die übrigen Zutaten hinzu. Zieht zum Schluss den Eischnee unter die Quarkmasse. Zum Schluss fügt ihr die Rosinen hinzu und verrührt das Ganze nochmals. Setzt die Äpfel in eure Tonförmchen oder eine kleine Auflaufform und füllt die Masse in die ausgestochenen Höhlen. Sollte jetzt noch etwas Quarkmasse übrig sein (was durchaus vorkommen kann, je nachdem wie groß eure Äpfel sind), dann füllt die Masse doch einfach noch rund um eure Äpfel in die Förmchen. Von der Füllung kann man eh nie genug haben 🙂 Alternativ könnt ihr die überschüssige Masse aber auch in eine separate Form geben und den Quark so mitbacken.

DSC04299

Gebt die Äpfel nun für ca. 25-35 Minuten in den Ofen.

Rettet sie, sobald sie schön golden geworden sind. Bitte beachtet, dass die Garzeit von der Größe eurer Äpfel abhängt, aber auch davon, ob ihr eine offene oder geschlossene Backform verwendet.

DSC04311

Zündet euch eine Kerze an und genießt den Duft, der nun durch eure Räume wandern wird, während ihr die Äpfelchen etwas abkühlen lasst, bis sie eine angenehme Verzehrtemperatur haben.

Lasst es euch schmecken!

DSC04319

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s